Bedienpanel

Bediengerät für Protonentherapieanlage

Die PROHEALTH AG errichtete 2004/05 in München das erste vollklinische europäische Zentrum für die Protonentherapie bei Krebserkrankungen. Comsys hat von den Planern den Auftrag für die Konzeption und Fertigung der 5 Bediengeräte bekommen.

Aus den in der Prototypphase gemachten Formvorschlägen hat sich der Kunde für ein Panel PC mit Folientastatur und Touchscreen entschieden. Als Schutz für das Gehäuse und für eine bessere Handhabung dient das Griffrohr.

Im Industrie PC integriert ist eine 3,5 Zoll Prozessorkarte mit Geode 300 MHz Prozessor, ein 8,4 Zoll TFT Display mit Touchscreen und eine medizinisch zugelassene Speisung. Der kundenspezifische Tastaturprint übernimmt neben der Tastenbeleuchtung die Rangierung der Ein- und Ausgänge. Das IPC System wir lüfterlos im geschlossenen Gehäuse betrieben.

Die gesamte Elektronik ist auf der Frontplatte aufgebaut. Wird diese ausgewechselt, kann sehr einfach ein Panel PC im Leistungsbereich eines 386er Prozessors bis in die Pentium M Klasse mit Ausbauvarianten auf PC104 oder PC104+ Basis realisiert werden. Ohne Tastatur passt ein TFT Display bis 12.1 Zoll ins bestehende Gehäuse.

Varianten mit grösseren Bildschirmen bieten wir Ihnen gerne an.

Druckversion (PDF 482kB)